judithinpeking

24.08.-20.12.2009
 

Letztes Feedback

Meta





 

Angekommen

Viele liebe Grüße aus Beijing...

Ich bin angekommen! 10 Flugstunden. Ein Gesundheitscheck auf Schweinegrippe am Flughafen. Eine stickige Busfahrt in die City, die für uns plötzlich auf einer Schnellstraße endete. Mit Mühe und Not flüchteten wir mit unseren etwa 35kg Gepäck auf den nächsten Bürgersteig. Eine kuriose Taxisuche, weil der erste Fahrer überzeugt war, Koffer könnte man nur hochkant in den Kofferraum stellen. Mit dieser Technik passte nicht ein Koffer von uns in das gesamte Taxi, weshalb der Fahrer uns leicht ärgerlich stehen ließ. Der nächste wusste, dass man Koffer in den Kofferraum auch legen kann. Damit passten beide Koffer und wir in das Taxi.

Sieben Minuten später standen wir vor unserer neuen Haustür in Beijing, Silvi (meine Mitpraktikantin) und ich. Im Hausflur ist es düster und dreckig. Kabel laufen durcheinander und Stromkästen hängen schief an den untapezierten Wänden. Unsere Vermieterin, eine liebe kleine Chinesin öffnete die Wohnungstür. Unser zu Hause für die nächsten Monate. Schon der erste Blick verriet, dass der Zustand der Wohnung im Kontrast zum gesamten übrigen Haus steht. Frisch renoviert. Hell tapeziert. Neu und modern eingerichtet. Außerdem eine Top-Lage in der Stadt. Wie von der Chinesin versprochen. Erleichtert atmen wir auf. Angekommen in Beijing! Und nach 40 schlaflosen Stunden geht´s endlich ins Bett...

25.8.09 22:33

Letzte Einträge: 1. Woche: Eine Explosion

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen